Kinderchor-Musicals von Christiane Schmidt

Im Zaubärwald

Uraufführung: 1. Oktober 2011

durch die Altriper Rheinfinken

Texte und Musik:  

Christiane Schmidt

 

INHALT

In einem unbekannten Land, ganz tief im dichten Wald, da liegt der Zaubärwald. Hier wohnt eine kleine Gruppe lustiger Bären. Es sind Bären wie du und ich. Eigentlich mögen sich alle sehr, auch wenn manche von ihnen ab und zu mal miteinander streiten: der Waschbär und der Saubär haben genauso wie der Tanzbär und der Brummbär sehr unterschiedliche Ansichten. Der Gelabär lässt den Abär nie zu Wort kommen, dagegen können der Camembär und der Preiselbär gar nicht genug voneinander bekommen. Dann gibt es noch den News-Pay-Bär, der immer Bescheid weiß, was in der Welt so läuft, den Friedlibär, der so manchen Streit schlichten muss und den Schreibär, der ein großer Sänger ist und von den anderen immer bewundert werden will. Doch wenn die Bären von der bösen alten Hexe Etepetete geärgert werden, dann halten sie alle zusammen. Im Zaubärwald wächst übrigens Bärlauch – ein ganz besonderer Bärlauch mit Zauberkräften. Klar, dass die Hexe sich sehr dafür interessiert. Als sie eines Tages die Bären überfällt, um ihnen den Bärlauch zu stehlen, ist der Zaubär mit seiner Zaubärgeige gerade nicht da und kann den Bären nicht helfen.
Wie sie es doch noch schaffen, sich wieder zu befreien und die Hexe am Schluss überlistet wird, davon erzählt diese Geschichte.


Informationen zur Aufführung des Musicals "Im Zaubärwald"

Geschrieben für einen Kinderchor mit 30 Kindern zwischen 6 und 16 Jahren. Chorlieder durchgehend einstimmig singbar, Sololieder in verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Dauer: ca. 70 Minuten

Besetzung: Kinderchor 1- und 2-stimmig, Band mit Klavier, E-Bass und Schlagzeug

22 Lieder, davon:

  • 6    Lieder Chor alleine,
  • 10  Lieder Solo mit Chor,
  • 2    Solo-Duette,
  • 2    Lieder Solo instrumental (Kind "Zaubär" mit Instrument (Geige o.a.) auf der Bühne
  • 2    Lieder Solo (Hexe)

Rollen:

  • 17-18 Rollen mit Sologesang, darunter 1 Lied gesprochen/gerappt (Knusbär)
  • 26 Bären (bei abweichenden Kinderzahlen können Rollen gestrichen / hinzugefügt werden)
  • 1 Hexe (älteres Kind oder Erwachsene, singt nicht im Chor mit)

Szenen: 5, benötigt werden nur 2 verschiedene Bühnenbilder:

  1. Der Bärenwald (Bäume, ein Busch, hinter dem sich 2 Kinder verstecken können, 1 Baumstamm als Hocker, mehrere Blumenkästen mit Steckmoos und selbstgebasteltem Bärlauch aus Papier
  2. Hexenhaus (auf Pappe aufgemalt), 1 Hexenkessel, 1 großes Hexenbuch, diverse Zutaten für den Zaubertrank. In der 5. Szene wird eine Nebelmaschine benötigt.

Kostüme:

  • die Hexe bekommt ein typisches Hexenkostüm
  • die Bären tragen einheitliche braune Fleece-Hosen, dazu bunte T-Shirts, auf denen der erste Teil ihres Namens aufgestickt ist.

Bilder der Aufführungen gibt es hier bei flickr in den Ordnern "Im Zaubärwald 1 und 2".

 

Alle Rechte bei Christiane Schmidt, 67368 Westheim